Unser Team

San Chanmonny Phalla wurde in Stung Treng geboren und ist auch dort aufgewachsen. Nach dem Abschluss der High School studierte er Englisch und Journalismus in Phnom Penh und arbeitete zunächst als freier Journalist für das kambodschanische Ministry of Information. Anfang 2010 wurde er durch seine Schwester San Sokha, die Abgeordnete des Ministry of Women's Affairs für Stung Treng , auf unser Projekt in Thala aufmerksam. Aufgrund seines Interesses an der Arbeit mit Kindern, bewarb Phalla sich für die Stelle als Projektmanager. Schon bei seiner Vorstellung bei uns konnte er durch seine unkomplizierte und aufgeschlossene Art überzeugen. Mittlerweile ist Phalla wie ein Vater für die Kinder. Als Chef unserer Partnerorganisation C.H.T.O. ist er für die Versorgung der Kinder zuständig, übernimmt die Planung und Durchführung von Bauprojekten, erstellt Finanzberichte und Fund Requests und steht zur gemeinsamen Planung der Projekte in regelmäßigem Kontakt mit den Vorstandsmitgliedern.

San Phalla

Josh Feitelson ist gebürtiger Düsseldorfer. Nach seinem Abitur 2007 arbeitete er als freiberuflicher Fotograf und bereiste die Welt, wobei ihm besonders die südostasiatischen Länder ans Herz wuchsen. 2009 begann er für kleine, unabhängige Hilfsprojekte in Südostasien zu filmen und zu fotografieren. Auf einer dieser Reisen besuchte er 2010 das erste Mal Stung Treng und Thalaborivat, wo er von der Situation der Kinder erfuhr. Daraufhin entschieden er, seine Familie und einige Freunde ein Hilfsprojekt vor Ort aufzubauen und veranlasste die Gründung des Vereins BeeBob Hilft e.V. Von 2010 bis 2012 wohnte und arbeitete Josh als Projektkoordinator in Stung Treng. Heute studiert er Medizin in Rostock und setzt sich in seiner Freizeit weiterhin für BeeBob ein. Als Vorstandsvorsitzender übernimmt er Verantwortung in der Organisation der Projekte vor Ort, steht in regelmäßigem Kontakt mit dem kambodschanischen Projektleiter und ist Ansprechpartner für Unterstützer und Sponsoren in Deutschland.

Josh_BeeBob

Jennifer Riedel ist in Isny im Allgäu aufgewachsen, bevor sie nach ihrem Abitur auf eine langersehnte Reise nach Australien ging. Nach ihrem Bachelorabschluss in „Sprache, Literatur, Kultur“ an der Universität Gießen 2012 schlug sie die Richtung Public Relations ein. Nach ihrem Abschluss nutze sie die Zeit, um 2013 einen ihrer noch ausstehenden Träume zu verwirklichen und ging für ein Volontariat nach Kambodscha für BeeBob Hilft e.V.. Im April 2015 ist sie zur stellvertredende Vorsitzende gewählt worden und übernimmt u.a. Aufgaben im Bereich Text und ist vor allem für die Mitauswahl, Koordination und Betreuung der Volontäre zuständig. Geprägt durch ihre eigene Erfahrung in der Freiwilligenarbeit beschloss sie zudem, sich in der Entwicklungszusammenarbeit weiterzubilden. Zur Zeit lebt und arbeitet sie in Kambodscha und kümmert sich um alle notwendigen Arbeiten vor Ort.

Jenny_BeeBob

Maria Auer lebt und arbeitet in Dachau. Ihre Begeisterung für Kambodscha entstand auf einer 8-wöchigen Reise durch Südostasien. Von dort an war für sie klar, dass sie sich gerne für die Menschen vor Ort engagieren möchte. Marias Kontakt zu Beebob entstand durch Jakob Strixner, mit dem sie schon seit ihrer Jugend befreundet ist. Sie hat die Kinder mittlerweile schon mehrmals in Thala besucht, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Im April 2015 wurde Maria zur Schatzmeisterin des Vereins gewählt. Durch ihre mehrjährige Arbeit bei der Sparkasse hat sie optimale Voraussetzungen mitgebracht, um sich um finanzielle Angelegenheiten von Beebob zu kümmern und im speziellen die kambodschanischen Finanzen zu bearbeiten.

 

Maria_BeeBob

Jakob Strixner hat in München Druck- und Medientechnik studiert und lebt in Rosenheim nahe der österreichischen Grenze. Noch vor seinem Studium machte er sich mit einem alten Schulkameraden auf den Weg nach Bangkok und schlug sich in neun Monaten bis nach Neuseeland durch. Durch die Mithilfe beim Aufbau eines südthailändischen Tsunami-Hilfsprojektes entstand eine enge Verbundenheit zu Land und Leuten. Im Jahr 2010 war Jakob für ein halbes Jahr in Bangkok zuhause, um ein Auslandssemester zu absolvieren und mehr über die thailändische Sprache und Kultur zu lernen. Spätestens seit dieser Zeit ist Südostasien mehr als eine Leidenschaft für ihn. Während des Studiums in Bangkok lernte er durch einen Zufall Josh kennen, der zur gleichen Zeit in Kambodscha auf die verheerende Situation einiger Kinder in dem kleinen Dorf Thalaborivat aufmerksam wurde. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied hat Jakob den Verein von Beginn an mit aufgebaut. Neben den Aufgaben als Beisitzer, ist er zuständig für die Betreuung unserer Fördermitglieder und Paten sowie für die Planung und Realisierung jeglicher Printproduktionen, wie unseren jährlichen Kalender.

Laura-Marie Brill wurde 1989 in Saarlouis geboren und ist in Zweibrücken, Rheinland-Pfalz aufgewachsen. Nachdem sie 2008 ihr Abitur gemacht hat, hat sie in Saarbrücken einen Bachelor in Human- und Molekularbiologie absolviert. Mittlerweile studiert sie im zehnten Semester Humanmedizin in Rostock und wird demnächst ihren Abschluss machen. Mit BeeBob in Kontakt gekommen ist sie über Josh Feitelson, den sie während ihres Medizinstudiums kennengelernt hat. Sie war bereits zweimal für mehrere Wochen in Kambodscha vor Ort und hat die Kinder und das Center in Thala persönlich kennengelernt. Überzeugt von dem Projekt übernimmt sie nun schon seit drei Jahren die Berichterstattung und die PR-Arbeit des Vereins.